Bitte beachten Sie auf unserer Seite Veranstaltungshinweise die Einladung zum Grünkohlessen mit Elbefahrt am Fr., den 16. Februar, organisiert vom Club Ortsgespräch!

_______________________________________________________________
 

Pressemitteilung der CDU-Bürgerschaftsfraktion

01.02.2018

Trepoll: CDU-Fraktion geschlossen für freien Reformationstag

Zu den Ankündigungen der Regierungschefs der norddeutschen Länder zum Reformationstag erklärt André Trepoll, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Der 31.10. war von Anfang an unser Favorit für einen Nordfeiertag. Deshalb haben wir das bereits im September 2017 beantragt. Ich freue mich, dass der Vorschlag meiner Fraktion nun auch in Schleswig-Holstein auf Zustimmung stößt. Das ist ein weiterer großer Schritt auf dem Weg zu einem einheitlichen Feiertag für den ganzen Norden. Meine Fraktion wird das geschlossen unterstützen.“

 

 

 

Auf seiner Sitzung am 30. September befasste sich der Vorstand der KPV Hamburg anlässlich des Reformationstags am 31. Oktober mit der Frage der zukünftigen Feiertagsregelung für diesen Tag.

 

Der KPV-Vorstand fasste folgenden Beschluss:

 

Die KPV Hamburg begrüßt die Initiative der CDU-Bürgerschaftsfraktion, die Bürgerschaft aufzufordern, den 31. Oktober als Reformationstag zum dauerhaften gesetzlichen Feiertag zu erklären. Sie teilt ausdrücklich die Auffassung, dass auf diese Weise die kulturpolitische Bedeutung der Reformation für Deutschland und die Hansestadt in Geschichte und Gegenwart zum Ausdruck gebracht werden sollte.

 

 

Martin Hoschützky

Landesvorsitzender KPV Hamburg

 

 

 

 

Auf der Mitgliederversammlung der KPV Hamburg am Sa., den 15. Juli wurde Martin Hoschützky im Amt des Landesvorsitzenden der KPV Hamburg bestätigt.

Ebenso wurden als stellvertretende Landesvorsitzende erneut Christa Timmermann und Marianne Thiesen gewählt.

Als Schatzmeister wurde Gerd Rodenburg bestätigt.

Weiterhin ist Ocke Christian Eggebrecht der Schriftführer der KPV Hamburg.

Zu Beisitzern wählte die Mitgliederversammlung: Dr. Jens Wolf (MdHB), Marino Freistedt, Corinna von Geisau sowie Manfred Neblung.

Als Kassenprüfer wurden Lothar Oesterling sowie Ute Frank gewählt.

 

Stand der KPV auf dem CDU-Landesausschuss am 4. Juli 2017, hier mit Dr. Norbert Röttgen, MdB

regierungsprogramm2017_kommunal.pdf [1.0 Mb]
Download

 

 

Bundesvertreterversammlung in Bielefeld

Bildmitte: Der Bundesvorsitzende Ingbert Liebing MdB

 

Die Hamburger Delegierten auf der Bundesvertreterversammlung; von links:

Christa Timmermann, Martin Hoschützky, Marianne Thiesen;

nicht im Bild: Gerd Rodenburg

Die von den Delegierten auf der Bundesvertreterversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands am 12. November 2016 in Bielefeld veranschiedete Beschluss zum Thema Integration sowie der Leitantrag. Weitere Beschlüsse der Bundesvertreterversammlung sind abrufbar unter www.kpv.de   

beschluss_integration.pdf [140 Kb]
Download
powered by Beepworld